Brief der Bildungsminsterin


Please wait while flipbook is loading. For more related info, FAQs and issues please refer to DearFlip WordPress Flipbook Plugin Help documentation.

Neuigkeiten von Aivy


Wir freuen uns sehr Aivy als offiziellen geprüften Schulhund an der Gemeinschaftsschule am Marschweg begrüßen zu dürfen. Aivy hat nun ihre Probezeit beendet und ist nun fester Bestandteil unserer Schule. Sie freut sich über jede Bekanntschaft, kommt also gerne auf sie zu. Sie steht euch mit Rat und Tat mit ihren Hundequalitäten zur Seite.

Abschlussfeier 2022


Nach zwei Jahren Pause konnte endlich wieder gefeiert werden!

Am Ende eines langen Schuljahres verabschiedeten wir am Freitag, den 24. Juni, unsere Abschlussschülerinnen- und Schüler der neunten und zehnten Klassen.

Ein durch musikalische Beiträge geprägtes Programm sorgte für eine tolle, feierliche Stimmung bei allen Beteiligten. Toll war glücklicherweise auch das Wetter, denn bei strahlendem Sonnenschein und sommerlichen Temperaturen konnten die Fotos der Abschlussklassen draußen aufgenommen werden.

Wir gratulieren allen ESA und MSA Absolventen von Herzen und wünschen ihnen für die Zukunft alles erdenklich Gute!

Update: Absage des Sommerfestes


Liebe Schülerinnen, liebe Schüler, liebe Eltern,

leider hat uns kurz vor den Sommerferien Corona noch einmal richtig erwischt. Viele Schülerinnen und Schüler, aber auch Kolleginnen und Kollegen sind an Corona erkrankt. Aus diesem Grund halten wir es für nicht verantwortbar, am Mittwoch mit allen zusammen zu feiern.

Wir sagen deshalb schweren Herzens unser lange geplantes Sommerfest ab. Wir werden einen neuen Termin nach den Sommerferien finden, an dem wir das Fest gemeinsam und gesund zusammen feiern können.

Känguru Wettbewerb 2022


Der alljährlich stattfindende Känguru-Wettbewerb ist ein mathematischer Multiple-Choice-Wettbewerb, an dem in diesem Jahr über 680.000 Schülerinnen und Schüler aus mehr als 9.300 Schulen teil genommen haben.

An unserer Schule haben sich 20 Schülerinnen und Schüler aller Klassen gemeldet, um sich den kniffligen Aufgaben des Wettbewerbs zu stellen.

Der Einzelwettbewerb umfasst je nach Klassenstufe 24 bzw. 30 Aufgaben, die in 75 Minuten bearbeitet werden sollen. Am Ende gab es Urkunden mit den erreichten Punktzahlen, Broschüren mit den Aufgaben und Lösungen und kleine Preise für alle Teilnehmerinnen und Teilnehmer. In diesem Jahr konnten sich die Känguru-Teilnehmer über ein herausforderndes Baumeisterspiel freuen.

Leon Dehnert (siehe Foto) aus der 5b hat in diesem Jahr die meisten Aufgaben in Folge korrekt beantworten können und somit den größten Känguru-Sprung gemacht. Für diese besondere Leistung hat er zusätzlich ein T-Shirt erhalten.