Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage der Gemeinschaftsschule am Marschweg in Kaltenkirchen. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen einen Eindruck unseres vielfältigen Schullebens innerhalb und außerhalb des Unterrichts vermitteln. Die Schule am Marschweg blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück und hat seit der Zusammenlegung mit der Erich-Kästner-Schule rund 650 Schülerinnen und Schüler. Über das obige Menü können Sie viele Seiten erreichen, auf denen wir unsere Schule vorstellen. Besonders wichtige und häufig aufgerufene Seiten erreichen Sie außerdem bequem über das Menü auf der rechten Seite.

Medieninformation des Gesundheitsministeriums


Zum Coronavirus hat das Ministerium für Soziales, Gesundheit, Jugend, Familie und Senioren eine Medieninformation herausgegeben.

Klicken Sie HIER um die aktualisierte Mitteilung zu öffnen!

Hygienetipps zur Infektionsprophylaxe finden Sie HIER (Quelle: https://www.infektionsschutz.de/mediathek/infografiken.html#c9302 Zugriff auf die URL am 4.3.20 um 13.30 Uhr)

Die Verhaltenstipps des Gesundheitsministeriums haben die Schülerinnen und Schüler in der Schule schriftlich erhalten. Sie können das Dokument HIER öffnen.

Update: Unsere Basketballer sind Bezirksmeister!


In diesem Jahr hatten wir das Glück, dass wir die Kreismeisterschaft von „Jugend trainiert für Olympia“ (Jahrgang 2005 – 2008) in unserer eigenen Sporthalle ausrichten durften. Voller Vorfreude erwarteten wir am 11.12.2019 die Teams vom Lessing-Gymnasium, Coppernicus-Gymnasium, Alstergymnasium und vom Gymnasium Kaltenkirchen. Gespielt wurde im Modus „Jeder gegen Jeden“.

Angefeuert von ca. 200 Mitschüler/innen auf der Tribüne konnte das Team um Michail, Angelos, Konstantinos, Nick, Massoud, David und Mats alle Spiele gewinnen. Besonders das Spiel gegen das Lessing-Gymnasium entpuppte sich dabei als echter Krimi.

(mehr …)

Unsere Schule soll blühen!


Zur besten Pflanzzeit wurden unter der Leitung von Herrn Asmus und Frau Nogli und mit Hilfe der Hausmeister Flächen festgelegt auf denen Schülerinnen und Schüler aller Klassen insgesamt 2383 Blumenzwiebeln, die entweder gespendet oder selbst mitgebracht waren, eingepflanzt haben.

Für die Schülerinnen und Schüler war dieses Projekt eine gelungene Abwechslung und alle freuen sich auf das kommende Frühjahr, wenn Narzissen, Tulpen und Wildkrokusse ihre Blüten entfalten und vom Klassenzimmer beobachtet werden können. (Text von Paula-Lou)

Frau Nogli hat uns einige Bilder der Blumenzwiebelpflanzaktion zur Verfügung gestellt. Vielen Dank dafür! Diese können die Bilder in der folgenden Galerie betrachten.