Herzlich willkommen!

Wir begrüßen Sie ganz herzlich auf der Homepage der Gemeinschaftsschule am Marschweg in Kaltenkirchen. Auf diesen Seiten wollen wir Ihnen einen Eindruck unseres vielfältigen Schullebens innerhalb und außerhalb des Unterrichts vermitteln. Die Schule am Marschweg blickt auf eine über hundertjährige Geschichte zurück und hat seit der Zusammenlegung mit der Erich-Kästner-Schule gut 700 Schülerinnen und Schüler. Über das obige Menü können Sie viele Seiten erreichen, auf denen wir unsere Schule vorstellen. Besonders wichtige und häufig aufgerufene Seiten erreichen Sie außerdem bequem über das Menü auf der rechten Seite.

Ausstellungseröffnung „Menschenrechte im Krieg“


Passend zum internationalen Tag der Menschenrechte eröffneten Schülerinnen und Schüler der Klasse 10 am Donnerstag, den 07.12.203, die Ausstellung „Menschenrechte im Krieg“ in der Aula.

Die Ausstellung, die in Zusammenarbeit mit dem Nürnberger Menschenrechtszentrum entstanden ist, stellt die historische Entwicklung der Menschenrechte und deren Bedeutung für die Arbeit des Volksbundes Deutsche Kriegsgräberfürsorge e.V. sowie die Ahndung von Menschenrechtsverletzungen in aktuellen Konflikten dar. Die Geschichte der Genfer Konventionen wird dabei ebenso wie die Rolle des Internationalen Komitees des Roten Kreuzes in den Blick genommen. Die Ausstellung wird durch digitale Arbeiten, wie Podcasts und Lernvideos, der Schülerinnen und Schüler ergänzt und legt dadurch noch weitere Schwerpunkte auf zentrale Teilbereiche, z.B. die Frauenrechte oder Fragen nach heutigem Alltagsrassismus. Auch werden passend dazu Arbeiten zum Thema „Zivilcourage“ des Religionskurses 10 ergänzend ausgestellt.

(mehr …)

Vorlesewettbewerb am 06.12.2023


Wie jedes Jahr nimmt auch unsere Schule wieder an dem beliebten Vorlesewettbewerb des deutschen Buchhandels teil. Dazu sind bundesweit alle Schülerinnen und Schüler der sechsten Klassen zum Mitmachen aufgerufen. Die zuvor ermittelten besten Vorleser der einzelnen Klassen messen sich dabei in zwei Kategorien: Zunächst dürfen die Kinder ein eigenes Buch vorstellen und eine ausgesuchte und eingeübte Passage vorlesen, bevor sie im zweiten Teil des Wettbewerbs einen ihnen fremden Text vorlesen. Anschließend werden die Kinder von einer Jury – bestehend aus den Deutschlehrern dieses Jahrganges sowie den beiden bestplatzierten Schülerinnen und Schülern des Vorjahres – bewertet.

6b

Saskia Pommerehn

Platz 1

6a

Havin Ok

Platz 2

6c

Linus Scholz

Platz 3

In diesem Jahr setzte sich Saskia Pommerehn aus der 6b knapp gegen ihre/n MitschülerIn durch. Die Jury hatte sich die Entscheidung nicht leicht gemacht, da Saskia mit Havin Ok (6a) und Linus Scholz (6c) eine wirklich starke Konkurrenz hatte. Wir gratulieren Saskia ganz herzlich und drücken ihr die Daumen für den schulübergreifenden Kreiswettbewerb.

Sabine Möller, OStRin

(Fachschaft Deutsch)

Tolle Info-Rallye feiert kleines Jubiläum


In diesem Jahr fand zum 20. Mal – mit einigen Unterbrechungen – die Info-Rallye für die achten Klassen statt. Ziel dieser Rallye ist es, sich mit den Jugendeinrichtungen der Stadt Kaltenkirchen, wie z.B. dem Bildungstreffpunkt, der Erziehungs- und Suchtberatung und der Migrationsberatung vertraut zu machen. Die Jugendlichen zogen ausgerüstet mit IPads durch die Stadt und mussten digital damit Fragen zu ihren zugewiesenen Stationen beantworten. Am Ende wurden Plakatwände mit vielen nützlichen Informationen von den Klassen zu den jeweiligen Einrichtungen erstellt. 

Eine Jury aus Mitgliedern des sozialen Arbeitskreises und Mitarbeitern der Stadt hat nun die Ergebnisse der Achtklässler ausgewertet und prämiert. Dabei lockten lukrative Preise: xxxLutz, die Holstentherme, die Stadtwerke, famila und das Bowlingcenter in Henstedt-Ulzburg spendeten Geld oder verschenkten Gutscheine. Den ersten Platz gewann die 8a, die sich als Preis einen Bowling-Gutschein aussuchte. Über den zweiten Preis freute sich die Klasse 8b.

Aber auch alle anderen Klassen erhielten Gutscheine oder besserten mit Geldspenden ihre Klassenkasse auf. Herzlichen Glückwunsch an alle Klassen und vielen Dank an Frau Stüben und Frau Reifenhausen für die großartige Organisation dieser Veranstaltung.

Jessica Härtel

Engagement bei der Startermesse hat sich gelohnt!


Alle Schülerinnen und Schüler unserer Schule, die die Starter-Ausbildungsmesse im September besucht hatten und dort mit mindestens fünf Ausstellern ins Gespräch kamen, durften an einem Gewinnspiel teilnehmen. Den Gewinnern winkten attraktive Kaltenkirchener Stadtgutscheine, die man bei vielen teilnehmenden Betrieben der Stadt, wie zum Beispiel in Restaurants, bei Fiehland oder Arko einlösen kann.

Über diese Gutscheine im Wert von 10-30 Euro freuten sich folgende SchülerInnen: Sameer Khan, Celina Tegtmeyer, Fahed Alsaid, Raphael Naujack, Ceren Temiz, Masumeh Ahmadi, Maxi Wegner, Kady-Ann Kelly und Olesmaika Barbenkova. Frau Wagner, die mit Frau Stüben die Organisation der Messe übernommen hatte, übergab die Gutscheine den Gewinnern und gratulierte zusammen mit der stellvertretenden Schulleiterin Frau Hartmann allen herzlich. Viel Spaß beim Shoppen oder Schlemmen!

Woche der beruflichen Bildung


Das GaMS ist da!


Siegerehrung für den Wettbewerb um ein Schulmaskottchen

In den letzten Monaten wurde in allen Klassen eifrig gemalt und gezeichnet. Die Schülerinnen und Schüler durften anlässlich eines Wettbewerbs ein Schulmaskottchen, das GamS, entwerfen und gestalten. Da hatte es die Jury schwer, denn viele schöne Ideen sollten bewertet werden. Letztendlich hatte sich das Jury-Team, das federführend aus Frau Biermann und Frau Petersen besteht, für das Bild von Sophia Sawilski (9d) entschieden. Sophia freute sich nicht nur über den 1. Preis, sondern auch über einen Gutschein von der Holsten-Therme, den sie dafür erhielt. Den 2. Und 3. Preis erreichten Miran Cete (8d) und Jasmina Jahncke (6b). Diese beiden Schülerinnen gingen stolz mit einem Naschi-Paket für alle in ihre Klassen zurück.

Das GamS soll künftig vorrangig in den 5. und 6. Klassen eine Rolle spielen. „Wir können uns vorstellen, das GamS auf Schulpullis, im Logbuch und auf den Stundenplänen der unteren Klassen auftauchen zu lassen“, erklärte der Schulleiter Herr Buck.

Herzlichen Glückwunsch an die engagierten jungen Künstler! (Jessica Härtel)

1 2 3 26