Deutsch


Der Fachbereich Deutsch der Gemeinschaftsschule am Marschweg bietet den Lernenden in allen Klassenstufen vielfältige Lernangebote und binnendifferenzierten Unterricht an.

Die Kernanliegen unseres Unterrichts sind die Vermittlung des Wissens und der notwendigen sprachlichen Kenntnisse, die die Schülerinnen und Schüler später in den Stand versetzen sollen, Schulabschlussprüfungen, den Besuch weiterführender Schulformen und eine Berufsausbildung erfolgreich zu absolvieren.

Durch eine facettenreiche Gestaltung des Unterrichts möchten wir sowohl die sprachlichen als auch die sozialen Kompetenzen unserer Schülerinnen und Schüler stärken. Vor allen Dingen in den unteren Klassen sollen dabei auch spielerisch das Interesse und die Neugier auf den Umgang mit der deutschen Sprache geweckt werden und eine möglichst große Selbstverständlichkeit beim freien Sprechen und dem Schreiben und Lesen von Texten erreicht werden.

Für die erfolgreiche Umsetzung unserer Ziele stehen in den unteren Klassenstufen außerdem verschiedene Aktivitäten, wie zum Beispiel die Teilnahme am Internet-Leseportal „Antolin“, der Besuch der städtischen Bücherei oder auch die Teilnahme am landesweiten Vorlesewettbewerb der 6. Klassen.

In den Klassenstufen 5 und 6 bieten wir außerdem als festen Bestandteil der Unterrichtsgestaltung neben den vier regulären wöchentlichen Unterrichtsstunden eine Lernwerkstattstunde an, in der die Schülerinnen und Schüler den Unterrichtsstoff entsprechend ihrer individuellen Bedürfnisse wiederholen und vertiefen können. Diese Lernwerkstattstunde findet in der Regel in Doppelbesetzung mit zwei Lehrkräften statt, um so angemessen auf die Erfordernisse und Wünsche der einzelnen Schülerinnen und Schüler eingehen zu können.

Zusätzliche Angebote wie „Deutsch als Zweitsprache (DAZ)“ und die spezielle Förderung von Schülerinnen und Schülern mit Lese- und Rechtschreibschwäche (LRS) sind im Fachbereich Deutsch der Gemeinschaftsschule am Marschweg schon seit langem fest etabliert.